Jugend

Jugendtour 2016

 

jugendtour-2016

Nach drei Mal Schloss Dankern wollten wir diesmal etwas Neues ausprobieren. Und so mieteten wir das Jagdhaus Schwirzheim, das im Besitz unserer Kirchengemeinde ist. Es liegt eine gute Autostunde entfernt in einem kleinen Eifeldorf.
Die Vorhut traf bereits am frühen Nachmittag bei Sonnenschein ein, konnte schon einmal Haus und Umgebung erkunden und Feuerholz sammeln. Nach und nach trafen alle Anderen ein.
Dann kam das obligatorische Freitagabend-Jugendtour-Essen auf den Tisch: Spaghetti Bolognese.
Die Abendaktivitäten waren dann Lagerfeuer, Marshmallows grillen und Nachtwanderung.
Der Samstagmorgen startete dann mit einem traumhaften Sonnenaufgang und Nebelschwaden im Tal. Nach dem gemeinsamen Frühstück fuhren wir los in den Wolf- und Greifvogelpark. Dort konnten wir bei der Fütterung der Wölfe zusehen und erleben, wie die Greifvögel kurz über unseren Köpfen vorbei sausten.
Nach einer Pause –  für die unermüdlichen Kleinen Spielplatz und die Großen Kaffee und Fritten oder Eis – fuhren wir nach Birresborn, wo wir eine Führung durch die Eishöhlen bekamen. Hier war Beweglichkeit gefragt, denn teilweise mußte man sich in der Hocke bewegen. Hier waren unsere Kleinsten wieder die Mutigsten. Einige quetschten sich sogar auf dem Bauch durch einen alternativen Höhlenausgang.
Es war schon früher Abend, als wir zurück an der Jagdhütte waren. Hier wurde sofort wieder das Feuer entfacht. Grillen und (man kann es wirlich so nennen) Festbuffet war der nächste Programmpunkt.
Und unermüdlich wurde das Feuer geschürt. Der häufigste Satz des Abends: kann ein großer mit uns in den Wald gehen, Holz sammeln?
Als es dann zu kalt wurde, ließen wir den Abend im gemütlichen Aufenthaltsraum/Kaminzimmer ausklingen.
Am Sonntagmorgen hieß es dann Resteessen und Aufräumen.
Unser Fazit im Gästebuch: Tolle Unterkunft, tolles Wetter, atemberaubender Sonnenaufgang und Sternenhimmel, erlebnisreiche und sehr harmonische Tage – wir wollen wieder kommen!

 


 

Die Jugendabteilung stellt sich vor

 

Jugend_Mai2016

Liebe Schützenfreunde,

wir wollen auf dieser Seite von unserer Jugend-, Schüler- und Bambiniabteilung berichten.

Unsere Jugendabteilung besteht aus ca 15 Kindern und Jugendlichen.
Unsere Mitglieder werden in Bambinis (6 – 12 Jahre), Schüler (12 – 15 Jahre) und Jugend (16 – 24 Jahre) aufgeteilt.

Neben dem Besuch von anderen Schützenfesten innerhalb und außerhalb von Porz werden im Laufe eine Jahres verschiedene Schießwettbewerbe durchgeführt. Das sind zum Einen vereinsinterne Wettbewerbe wie Eröffnungs- und Schlußschießen oder die Vereinsmeisterschaft, zum Anderen aber auch Wettkämpfe wie Bezirksmeisterschaft, Bezirksverbandspokal, Stadtmeisterschaft oder Rundenwettkämpfe, bei denen man auf die Schützen aus den anderen Porzer und Kölner Schützenvereinen trifft.

Um gute Schießergebnisse zu erzielen findet jeden Montag von 18 bis 20 Uhr und mittwochs von 19 bis 21 Uhr gemeinsam mit den Erwachsenen das Training auf unserem Schießstand statt.
Dabei schießen die Schüler- und Jungschützen mit dem Luftgewehr.
Unsere Bambinis trainieren mit einer Laseranlage und werden damit völig ungefährlich auf das Schießen mit dem Luftgewehr vorbereitet, das ab 12 Jahren (mit Sondergenhemigung ab 10 Jahren) erlaubt ist. Das Training wird von ausgebildeten Jugendleitern und Trainern durcheführt.

Höhepunkt des Schützenjahres stellt das eigene Schützenfest mit dem Aussschießen der Majestäten auf Gipsvögel dar. Die Jugendmajestäten sind der Schülerprinz und der Prinz. Seit 2014 ermitteln wir auch, wieder mit Hilfe unserer Laseranlage, einen Bambiniprinzen.
Die drei ermittelten Majestäten der Jugendabteilung erhalten dann für eine Jahr eine Kette und repräsentieren die Jugendabteilung bei allen Veranstaltungen, an denen unser Verein teilnimmt.

Neben dem Schießen unternimmt die Jugendabteilung auch einen jährlichen Jugendausflug, z.B. Zoo, Freizeitpark oder einen Wochenendausflug mit Übernachtung.
Zur Jugendweihnachtsfeier unternehmen wir auch immer etwas Besonderes. So sind wir in den letzten Jahren meistens Bowling spielen gegangen.
Außerdem nehmen wir an den Aktivitäten der Bezirksjugend Porz teil.

Alle Aktivitäten unserer Jugendabteilung erfolgen unter der Obhut unserer Jungschützenmeister Stefanie und Frank Junkermann.

Na, neugierig geworden? Dann besucht uns doch mal bei unserem Training im Vereinsheim, Bartholomäusstraße 26 in Porz-Urbach. Wir freuen uns über Verstärkung unserer Jugendabteilung.

Kommentare sind geschlossen