Bezirkskönigs- und -Prinzenschießen 2017

Nach spannenden Wettkämpfen kommen in den Jahren 2017/18 zwei Bezirksmajestäten aus unseren Reihen. Aber der Reihe nach:

Am Samstag starteten wir am frühen Nachmittag mit dem Wettbewerb um die Würde des Bezirksbambiniprinzen. Insgesamt nahmen acht Kinder aus vier Vereinen teil. Das Los bestimmte Philipp Zahner als nächsten Schützen und eigentlich musste er auch nur noch treffen. Das ließ er sich auch nicht nehmen und errang mit seinem Schuss souverän den Titel des Bezirksbambiniprinzen. Da der Abend für die Kleinen doch etwas lang wird, fand die Krönung auch direkt im Anschluss statt.

Weiter ging es dann mit den Bürgerkönigen, auch hier mit acht Teilnehmern. Mit 26 Ringen setzte sich am Ende Rosetta Manz aus Gremberghoven gegen ihre Konkurrenz durch. Für unsere Gabi Lürtzener reichte es leider nur zum 8. Platz.

Die Schülerprinzen und Prinzen setzten den Wettbewerb dann fort. Bei den Schülerprinzen traten drei, bei den Prinzen zwei Teilnehmer an. Mit 27 Ringen wurde David Lukas Urban auch Eil neuer Bezirksschülerprinz. Unser Schülerprinz, Sophie Marie Gather, belegte den 2. Platz. Neuer Bezirksprinz wurde Jan Briem, ebenfalls aus Eil.

Die Könige machten es dann sehr spannend. Die Plätze eins bis drei trennte nur ein Ring, Platz eins und zwei waren dabei ringgleich. Auch hatten beide jeweils eine 10, eine 9 und eine 8 geschossen. Entscheidend war nun, wer von den Beiden die bessere 8 geschossen hatte. Auch diese beiden Schüsse lagen nur um ca. 1 mm auseinander. Letztlich hatte unser Werner Schönau aber das bessere Ende für sich und wurde neuer Bezirkskönig.

Wir wünschen allen neuen Majestäten viel Spaß und ein schönes Regentenjahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.