Jugendtour 2018

Nachdem unser Tagesausflug letztes Jahr wegen Dauerregens ins Vereinsheim verlegt wurde, versprach die Wettervorhersage dieses Jahr bestes Wetter.
Der Haken war diesmal ein anderer: 1,5 Stunden vor der Abfahrt bekamen wir den Anruf aus Schwirzheim, dass aufgrund der Trockenheit der letzten Wochen, nicht genug fließendes Wasser vorhanden sei. Das bedeutete: kein Duschen möglich und die Toiletten müssen mit Wasser aus einem Tank neben dem Haus gespült werden…
Trotzdem machten wir uns (mit zusätzlich gekauftem Wasser zum Zähneputzen) auf den Weg in die Eifel.
Nach und nach trudelten alle ein. Und zuerst wurde Holz gesammelt.
Nachdem sich alle mit Spaghetti bolognese gestärkt hatten, wurde das Lagerfeuer angezündet.
Vor dem Schlafengehen zogen dann noch einige zu einer Nachtwanderung los.

Am nächsten Morgen besuchten wir dann den Wolfs- und Greifvogelpark Kasselburg.
Neben Flugshow, Wolfsfütterung und Spielplatz gab es auch noch die Gelegenheit einmal einen Bartkauz selbst auf die Hand zu nehmen.
Am späten Nachmittag wurde dann wieder rund ums Jagdhaus gespielt, geschnitzt…und Holz gesammelt, bevor am Abend der Grill angeschmissen wurde.

Am nächsten Morgen hieß es dann nach dem Frühstück schon wieder Aufräumen.
Trotz Wassermangel kann man sagen, dass es ein schönes und  gelungenes Wochenende war. Es gab schon den Wunsch beim nächsten Mal bitte ein Woche zu fahren…

Kommentare sind geschlossen.